German English French Italian Polish Russian

Aktuelles vom Heimatkreis Wollstein e.V.

 

 

Wanderpokal ausgeschossen

Anlässlich des Preisschießens des Schützenvereins Nestau und Umgebung in Suhlendorf, Krs. Uelzen, hat der Heimatkreis Wollstein e.V. einen Wanderpokal zur Erinnerung an die im Kreise Wollstein bestandenen Schützengilden und Schützenvereine gestiftet. Wollsteiner Heimatfreunde können an diesem Wettkampf teilnehmen, der am 29.11.2014 in Suhlendorf ausgetragen wurde. Insgesamt waren 13 Teilnehmer erschienen. Das Ergebnis war sehr gut. Es mußten 3 Schützen mit je 28 Ringen in’s Stechen gehen. Das Ergebnis war: Platz 1: Carsten Heinke (28/9/353) Oetzen/Blumerhauland , Platz 2: Arnold Schüler (28/9/460) Oetzen/Scharke, Platz 3: Gudrun Backeberg (28/8) Bad Bevensen/Neu Borui(Giering).

 

Einladung zum gemeinsamen Heimattreffen

der Heimatkreise Wollstein e.V. und Neutomischel vom 03.10. – 05.10.2014

 
Unser Programm:
 
03.10.2014
treffen sich die bereits Angereisten um 20.00 Uhr zu einer gemütlichen Runde im Restaurant der Stadthalle in Uelzen.
Bitte beim Vorsitzenden anmelden, damit der Vorstand vertreten ist.
Tel. 05821-7666 oder Fax 05821-477394.

 

Wir fahren nach Wollstein, Deutsch Zodien, Kopnitz und Paulswiese

Wir haben noch 5 Plätze frei!

Vom 19.09. – 21.09.2014 werden wir diesen Orten einen Besuch abstatten und uns mit der Dorfgeschichte befassen. Einige Nachbarorte sind auch dabei. Bei der Anreise am 19.09. Sind wir nach Ankunft in Deutsch Zodien zum Kaffee im neuen Dorfgemeinschaftshaus. Der Samstag bis 1230 Uhr steht jedem für eigene Aktivitäten zur Verfügung. Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus in die „Weinstadt“ Kopnitz. Anschließend besuchen wir Mariendorf und Alt Jaromierz Hauland. Unseren Abschluß machen wir in Paulswiese. Dort haben wir Zeit für einen Dorfrundgang, besuchen die Gärtnerei Brudlo auf dem früheren Hof Franz, treffen uns um 1800 Uhr auf dem Friedhof und werden an die Feierstunde vor 15 Jahren erinnern, als wir dort eine Gedenktafel einweihten. Ein gemeinsames Abendessen mit Dorfbewohnern im Dorfgemeinschaftshaus, der ehemaligen Gastwirtschaft Zibeil, wird den Tag beschließen.

 

Sonderausstellung in der Wollsteiner Heimatstube

Gesang- und Predigtbücher aus dem Kreise Wollstein

So mancher Enkel wundert sich, wenn er den Nachlass seiner Großeltern sieht. Gesangbuch und Familienbibel entdeckt er dort und fragt sich, woher kommen diese. Bei genauem hinsehen entdecken sie die Herkunft: „Gesangbuch für die Evangelischen Gemeinden der Provinz Posen“ aus dem Jahre 1892 oder „Gesangbuch für die Evangelische Kirche in Polen“ gedruckt nach 1919. Wenn sie Glück haben – das Gesangbuch oder die Bibel – erinnern sich die Enkel, dass Oma ja 1945 geflüchtet ist und sich damit bis hierher rumgeschleppt hat. Selten verbleibt es als Andenken in der Familie, eher landet es im Müll.

 

Fahrt nach Paulswiese

Diese Fahrt ist geplant vom 19.09. – 21.09.2014.

Im Jahre 1999 – genau vom 29.10.-31.10. – waren wir in Paulswiese zur Einweihung einer Gedenktafel an der restaurierten Friedhofskapelle auf dem evangelischen Friedhof.

Seit dieser Zeit hat sich auf dem Friedhof einiges zum Besseren getan. Das Gras auf dem Friedhof wird jährlich gemäht, eine Grabstelle hat eine Restaurierung erfahren (Dachaufbau über dem Grabstein), der Zaun wurde gestrichen. Immer wieder finden wir bei unseren jährlichen Besuchen Blumenschmuck auf den Gräbern, gereinigte Grabstellen und vor der Friedhofskapelle Blumen aufgestellt.

 

Sonderausstellung in der Wollsteiner Heimatstube

Gesang- und Predigtbücher aus dem Kreise Wollstein

So mancher Enkel wundert sich, wenn er den Nachlass seiner Großeltern sieht. Gesangbuch und Familienbibel entdeckt er dort und fragt sich, woher kommen diese. Bei genauem hinsehen entdecken sie die Herkunft: „Gesangbuch für die Evangelischen Gemeinden der Provinz Posen“ aus dem Jahre 1892 oder „Gesangbuch für die Evangelische Kirche in Polen“ gedruckt nach 1919. Wenn sie Glück haben – das Gesangbuch oder die Bibel – erinnern sich die Enkel, dass Oma ja 1945 geflüchtet ist und sich damit bis hierher rumgeschleppt hat. Selten verbleibt es als Andenken in der Familie, eher landet es im Müll.

 

Busausflug nach Osterwohle und Salzwedel

Es ist üblich, dass am Nachmittag der Mitgliederversammlung ein Busausflug in die nähere Umgebung stattfindet. In diesem Jahre fand nach 20 Jahren wieder eine Fahrt nach Osterwohle bei Salzwedel statt, an der sich 45 Personen beteiligten. Wir wollten wissen, was hat sich dort in der schönen dörflichen Barockkirche verändert. Da vor 20 Jahren nur wenige der jetzigen Teilnehmer dabei waren, war die Überraschung für alle sehr groß.

 

Bericht Mitgliederversammlung des Heimatkreises Wollstein e.V.

Auch in diesem Jahr war die Mitgliederversammlung des Heimatkreises Wollstein (HKW) in Suhlendorf am 29.03.2014 mit 65 Teilnehmern gut besucht

Die Tagesordnung mit u.a. Jahres- und Kassenbericht konnte zügig abgewickelt werden. Insgesamt 18 Veranstaltungen hat der HKW den Mitgliedern und seinen Gästen im Jahre 2013  angeboten, die auch gut angenommen wurden. Das gemeinsame Heimattreffen mit dem HK Neutomischel  im Oktober, die Adventsfeier im Dezember, die 3 Busfahrten nach Wollstein und die „Wollsteiner Zeitung“, die 3 x jährlich in einer Auflage von  950 Exemplaren erscheint, waren wieder Höhepunkte unserer Arbeit. Der Kassenbericht – vorgetragen von unserer Schatzmeisterin Sabine Stenschke – gab auf Grund der Kassenprüfung keine Beanstandungen. Daraufhin wurde der  Vorstand einstimmig entlastet.

 

Eisbeinessen

Am Vorabend zur Mitgliederversammlung trafen sich mehr als 40 Teilnehmer in Suhlendorf im Restaurant „Waldmühle“ um 1800 Uhr zum Eisbeinessen. Die Teilnehmer waren wieder begeistert. Die Küche hat reichlich aufgetragen und es hat allen gut geschmeckt.

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

am 29.03.2014 um 10.30 Uhr in

29562 Suhlendorf, Hotel Waldmühle (Mühlenberg) Krs. Uelzen

Einladung mit Tagesordnung und Jahresbericht (pdf)

 

Treckfahrerfrühstück

Über die gute Beteiligung beim Treckfahrerfrühstück war Werner Gierke, Mitglied des Vorstandes und Organisator des Erinnerungsfrühstücks am 22.02.14 im Gasthaus Wöbse in Suhlendof, sehr erfreut. „Schade, das 2 Teilnehmer ausgefallen sind. Wir hätten sonst 5 Dutzend (60) Teilnehmer gehabt. Aber im nächsten Jahr schaffen wir das.“ So Werner Gierke.

 

Adventsfeier 2013 des Heimatkreises Wollstein e.V.

Mit 141 Teilnehmern, Gästen und Posaunenchor war die Adventsfeier am 08.12.2013 in der Stadthalle in Uelzen mehr als ausgebucht, da trotz Voranmeldungen einige „Überraschungsgäste“ gekommen waren. Der bestellte Weihnachtskuchen hat nicht gereicht, doch der reichlich vorhandene Weihnachtsstollen hat die Lücke geschlossen und der adventlichen Kaffeerunde keinen Abbruch getan.

 

Knobelabend des HK Wollstein

Die Würfel sind am 18.01.2014 im DRK – Haus in Bad Bevensen gefallen oder gerollt und
brachten für alle ein überraschendes Ergebnis. Alle drei ersten Plätze wurden von Frauen  belegt. Sie hatten scheinbar die besseren Nerven und die richtige Wurftechnik, dem Würfel die richtigen Zahlen zu entlocken und die 1 zu vermeiden. Denn beim Werfen einer 1 waren die im Spiel erreichten Zahlenergebnisse verloren und der Spieler erhielt 10 Minuspunkte.

 

Wollsteiner Wanderpokal ausgeschossen

Mit 21 Heimatfreunden hat sich der Heimatkreis Wollstein e.V. am 23.11.2013 zum Preisschießen, Preisskat und Preisknobeln in Suhlendorf beim Schützenverein Nestau und Umgebung getroffen. Zusätzlich hat der Heimatkreis zum 4. Mal bei dieser Veranstaltung seinen Wanderpokal ausgeschossen, an dem sich 17 „Wollsteiner“ beteiligten. Geschossen wurde mit Luftgewehr auf 10 Meter und 10 ner Ringscheiben.

Copyright