German English French Italian Polish Russian

Aktuelles vom Heimatkreis Wollstein e.V.

 

 

Adventsfeier Heimatkreis Wollstein e.V

Auf dem neuen Veranstaltungsaal im Hotel „Deutsche Eiche“ in Uelzen-Veerßen trafen sich am 2. Advent 105 Heimatfreunde und Gäste zur diesjährigen Adventsfeier. In seiner Begrüßungsansprache konnte der Vorsitzende Horst Eckert den Bürgermeister der Stadt Uelzen, Herrn Jürgen Markwart, erstmalig als Gast willkommen heißen. Der Landrat des Kreises Uelzen, Dr. Heiko Blume, sowie seine Stellvertreter hatten andere Adventstermine wahrzunehmen. Dafür freuten wir uns über die Anwesenheit des Landrates a.D. Dr. Theodor Elster mit seiner Frau.
Die adventliche Ansprache hielt Frau Pastorin Stefanie Arnheim von der Kirchengemeinde Suhlendorf. Das gemeinsame Singen am Nachmittag wurde vom „Wollsteiner Posaunenchor“, der wieder von Frau Gudrun Backeberg mit 12 Bläsern organisiert wurde, begleitet. Heimatfreunde kamen u.a. aus Adendorf, Krs. Lüneburg, Tarmstedt bei Worpswede und dem Kreise Uelzen, um als Bläser die Feier mitzugestalten.
Eine besondere Freude war es, dass wir auch Vertreter aus Wollstein/Wolsztyn begrüßen konnten. Angereist waren zur Adventsfeier der Herr Starost des Kreises Wolsztyn, Janusz Franckowiak und der Bürgermeister der Stadt Wolsztyn, Wojtek Lis.
Beide Repräsentanten aus Wolsztyn/Wollstein überbrachten die Grüße des Kreises und der Stadt Wolsztyn/Wollstein. Nach der Kaffeepause   zeigte Bürgermeister Lis einen Kurzfilm mit Impressionen aus Wollstein und vor allem Bilder vom Kirchturm der Evangelischen Kirche in Wollstein, der im Juli bei einem Unwetter durch Blitzschlag beschädigt worden war. Bereits 1843 – neun Jahre nach dem Kirchenbau - war der Turm erstmalig vom Blitz getroffen.
Gegen 1700 Uhr konnten wir die gelungene Adventsfeier mit dem Lied „O Du fröhliche“ beschließen. H.E.
Copyright